Naturerfahrung am Niederrhein

Seelentore

„Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null

– und das nennen sie dann Standpunkt.“

(Ursprung leider nicht geklärt, entweder von Albert Einstein, dem deutschen Mathematiker David Hilbert 1862-1943, oder der Schweizer Mathematiker Leonhard Euler 1707-1783)

Hainbuchentor 

 „Bäume sind Heiligtümer.

Wer ihnen zuzuhören weiß, der erfährt die Wahrheit.“

(Hermann Hesse)

Erlenbruch Spiritpic von J.Zey

 „Monde und Jahre vergehen und sind auf immer vergangen, aber ein schöner Moment leuchtet das Leben hindurch. Der Augenblick ist zeitlos.“

(Leonardo Da Vinci)

Hainbuchen

„Eine Pflanze kann nicht ohne Wurzeln leben, deine Seele sind deine Wurzeln.“

(Yogi Bhajan)

 Erlenbruch Spiritpic von J.Zey

„Wenn die Natur dich unterweist, geht die Seelenkraft Dir auf.“

(J. W. von Goethe)

 Schlehen

„Du bist aus der Unendlichkeit gekommen, um mit der Unendlichkeit zu verschmelzen. Die Unendlichkeit in dir ist deine Seele.“

(Yogi Bhajan)

Weide

 „Wir sind nicht menschliche Wesen, die spirituelle Erfahrungen machen, wir sind spirituelle Wesen die menschliche Erfahrungen machen.“

(Yogi Bhajan)

Hudeeiche

 „Nur der Einsame findet den Wald: wo mehrere ihn suchen, da flieht er und nur die Bäume bleiben zurück”

(Peter Rosegger, österreichischer Schriftsteller)

Eiche Spiritpic von J.Zey

„Ich selbst habe viel von den Bäumen erfahren: manchmal über das Wetter, manchmal über Tiere, manchmal über den Großen Geist.“

(Tatanga Mani)

Birken im Hangmoor

 „Der Wald ist ein besonderes Wesen,

von unbeschränkter Güte und Zuneigung,

das keine Forderungen stellt

und großzügig die Erzeugnisse

seines Lebenswerks weitergibt;

allen Geschöpfen bietet er Schutz

und spendet Schatten selbst dem Holzfäller,

der ihn zerstört.”

(Siddharta Gautama Buddha)

 Botanischer Garten Dresden

 Mutter Erde

„Es ist euch niemals gesagt worden, dass euere wirkliche physische Mutter die Mutter Erde ist. Sie kontrolliert euer elektromagnetisches Feld. Sie hat die Aufgabe euch auf das Leben vorzubereiten. Sie ist eine Hebamme, eine Vermittlerin, eine Krankenschwester, eine Wegweiserin in Religion, Realität und Heiligkeit.“

(Yogi Bhajan)

 sonnenuntergang-schnee-fleuthkuhlen.jpg

„Das Wissen von heute ist der Irrtum von morgen.“

reiher-gedreht.jpg

Das Gebet des Waldes

Mensch! Ich bin
die Wärme deines Heimes
in kalten Winternächten,
der schirmende Schatten,
wann des Sommers Sonne brennt.
Ich bin der Dachstuhl deines Hauses
das Brett deines Tisches.
Ich bin das Bett, in dem du schläfst.
Ich bin das Holz,
aus dem du deine Schiffe baust.
Ich bin der Stiel deiner Haue,
die Türe deiner Hütte.
Ich bin das Holz deiner Wiege
und deines Sarges.
Ich bin das Brot der Güte,
die Blume der Schönheit.
Erhöre mein Gebet:
zerstöre mich nicht!

unbekannter Autor

feuerspirits.JPG

hainbuche-feenauge.jpg

 

Naturerfahrung am Niederrhein läuft unter Wordpress